Bachelor of Science Psychologie (B.Sc.)

  .

Aufbau des Studiums
Modularisierung des Studiums
Regelstudienzeit

Studienbeginn
Zugangsvoraussetzungen
Weitere Informationen

  .

Aufbau des Studiums

Die Philosophische Fakultät bietet den Bachelorstudiengang Psychologie an. In ihm werden nicht nur ein breites fachliches Grundlagenwissen, sondern auch allgemeine berufsbezogene Schlüsselqualifikationen vermittelt.

Das Bachelorstudium führt zum ersten berufsqualifizierenden Abschluss Bachelor of Science (B.Sc.).

Das Bachelorstudium umfasst:

  .

1. das Studium der Psychologie

Zum Studium der Psychologie gehören verschiedene Bereiche:

  • Basismodule
    (Grundlagen wissenschaftlich-psychologischen Arbeitens, Allgemeine Psychologie, Biopsychologie, Sozialpsychologie, Entwicklungspsychologie, Differentielle und Persönlichkeitspsychologie
  • Methodenmodule
    (Statistik, Grundlagen der Diagnostik, Versuchsplanung und Forschungsmethoden)
  • Anwendungsmodule
    (Arbeits- und Organisationspsychologie, Empirische Forschung in Anwendungsfeldern)
  • Versuchspersonenstunden
  .

2. das Studium von 2 Themenmodulen aus anderen Fachdisziplinen

Folgende Fächer sind kombinierbar:

  • Marketing
  • Privatrecht
  • Arbeitswissenschaft
  • Angewandte Geographie
  • Neuropsychologie und Klinische Psychologie
  • Tierphysiologie und Neurobiologie
  • Psychoakustik
  • Soziologie
  • Sprach- und Kommunikationswissenschaft
  .

3. das Studium des Ergänzungsbereichs

Im Ergänzungsbereich müssen folgende Bereiche absolviert werden:

  • das Modul „Präsentation, Rhetorik, Kommunikation“
  • das Modul „Fremdsprachen“: wahlweise Englisch auf fortgeschrittenem Niveau oder eine andere Fremdsprache auf fortgeschrittenem oder auf Grundstufenniveau
  • die "Interdisziplinäre Studieneinheit
  • ein sechswöchiges Praktikum
  .

4. Prüfungen

Die Bachelorprüfung besteht aus studienbegleitenden Prüfungen in den Modulen sowie der Bachelorarbeit.

  .

Modularisierung des Studiums

Das Bachelorstudium ist modularisiert. Module setzen sich in der Regel aus mehreren Lehrveranstaltungen zusammen, die thematisch und/oder methodisch aufeinander abgestimmt sind. Mit den Modulen sind studienbegleitende Prüfungen (s.o.) verbunden.

  .

Regelstudienzeit

Die Regelstudienzeit beträgt sechs Semester einschließlich der Ablegung aller Prüfungen und der Anfertigung der Bachelorarbeit.

  .

Studienbeginn

Das Studium kann nur in einem Wintersemester aufgenommen werden.

  .

Zugangsvoraussetzungen

Zum Bachelorstudium wird zugelassen, wer über die allgemeine Hochschulreife oder die einschlägige fachgebundene Hochschulreife oder ein als gleichwertig anerkanntes Zeugnis oder über vergleichbare Schulabschlüsse im Ausland verfügt. Da der Studiengang zulassungsbeschränkt ist, ist es erforderlich, sich um einen Studienplatz zu bewerben.
Weitere Informationen zur Bewerbung um einen Studienplatz finden Sie hier.

  .

Weitere Informationen

Weitere Informationen zum Bachelorstudiengang Psychologie finden Sie unter den folgenden Links: