PuL

  .

Das Projekt mit dem Namen "Reorganisation der Prozesse rund um das Prüfungsleistungs- und Lehrveranstaltungsmanagement einschließlich der Einführung einer integrierten Softwarelösung" - kurz PuL- will eine Verbesserung der betreffenden Abläufe inklusive der Einführung einer entsprechenden IT-Unterstützung erreichen.

Hierzu werden alle Fakultäten, Studierende und beteiligte Verwaltungsabteilungen zur Diskussion zusammengebracht, um aktiv sowohl bei der Reorganisation einzelner notwendiger Prozesse als auch bei der Entwicklung von geeigneter Software mitzuwirken.

Das Projekt ist im Dezernat für Studentische und Akademische Angelegenheiten angesiedelt und wird von dort aus koordiniert.

Koordination PuL-Projekt:

Fakultätsbeauftragte für das PuL-Projekt:

  • Dipl.Übs. Marlen Gorin (Teilprojekt: Veranstaltungs- und Lernraummanagement)
  • Dr. phil. Angelika Plum (Teilprojekt: Prüfungsordnungen und Curricula)