M.Sc. Technik-Kommunikation

 

Folgende Anträge sind für Ihren Studiengang relevant:

Nachteilsausgleich
Chronisch Kranke und Studierende mit Behinderung haben in manchen Fällen einen Anspruch auf einen Nachteilsausgleich für Prüfungssituationen.

Anerkennungsverfahren
Prüfungsleistungen, die in einem Vor- oder Parallelstudium oder im Rahmen eines Auslandssemesters erbracht wurden, können auf Antrag an den Prüfungsausschuss angerechnet werden.

Fehlende Prüfungsanmeldung/Nachmeldung
In manchen Fällen ist eine systemseitige Prüfungsanmeldung über RWTHonline nicht möglich.
Hier finden Sie Handlungsinformationen und wichtige Hinweise zum Thema Prüfungsanmeldung und Nachmeldung.

Studienplanänderung
Es gibt unter Umständen die Möglichkeit frei wählbare Module in den Vertiefungsbereichen, Berufsfeldern oder Schwerpunktbereichen durch Module zu ersetzen, die nicht für den Masterstudiengang Technik-Kommunikation zur Verfügung stehen, aber in einem anderen Studiengang der RWTH angeboten werden.

Widerspruch
Gegen Entscheidungen in Prüfungsangelegenheiten kann ein Widerspruch erhoben werden.

Abschlussarbeit
In jedem Bachelor und Masterstudiengang wird eine Abschlussarbeit absolviert.
Bei der Anmeldung und Bearbeitung gilt es, bestimmte Vorgaben zu berücksichtigen.

Umbuchung
Eine Prüfungsleistung oder Studienleistung wurde in einem falschen Modul angemeldet beziehungsweise verbucht. Die Eintragung im Studienkonto muss/soll korrigiert werden.