Vorzug von Mastermodulen

Kontakt

Name

Gloria Schulz

Ansprechpartnerin für den Prüfungsausschuss

E-Mail

E-Mail
 

In manchen Fällen können Studierende schon vor dem Abschluss Ihres Bachelorstudiengang Module aus dem konsekutiven Masterstudiengang vorziehen.

  • Gerne beraten wir Sie in einem persönlichen Gespräch.
  • Der Vorzug von Mastermodulen wird durch die übergreifende Prüfungsordnung und die jeweiligen studiengangspezifischen Bachelor-Prüfungsordnungen geregelt.
 

Wichtige Fragen zum Thema Vorzug von Mastermodulen

Wann kann ich Mastermodule vorziehen?

Mastermodule können frühestens nach dem Erwerb von mindestens 120 CP vorgezogen werden.

Welche Mastermodule können vorgezogen werden?

Module aus zulassungsbeschränkten Masterstudiengängen können nicht vorgezogen werden.

Darüber hinaus dürfen nur bestimmte Mastermodule aus dem jeweils konsekutiven Masterstudiengang vorgezogen werden. Welche Module vorgezogen werden dürfen, kann der studiengangspezifischen Bachelor-Prüfungsordnung, Paragraf 9, entnommen werden.

Der Umfang der vorgezogenen Leistungen darf in der Regel 30 CP nicht überschreiten.

Wie kann ich mich zu Veranstaltungen und Prüfungen in vorgezogenen Mastermodulen anmelden?

Studierende sollten sich in diesem Fall über RWTHonline zu den Veranstaltungen und Prüfungen anmelden können.

Bitte berücksichtigen Sie, dass bei der Vergabe von Seminarplätze vorrangig Studierende berücksichtigt werden müssen, die bereits in den Master eingeschrieben sind.

Sollten die Mastermodule nicht im Curriculum Support angezeigt werden, wenden Sie sich bitte an Ihre Fachstudienberatung.

Was muss ich tun, wenn ich Mastermodule vorziehen möchte?

  1. Informieren:
    Prüfen Sie anhand Ihrer Prüfungsordnung, welche Mastermodule vorgezogen werden können.
  2. Veranstaltung besuchen:
    Melden Sie sich zu der gewünschten Veranstaltung vor Semesterbeginn im regulären Anmeldezeitraum über RWTHonline an.
  3. Prüfung ablegen:
    Zu den dazugehörigen Prüfungen können Sie sich ebenfalls über RWTHonline anmelden. Die entsprechenden Anmeldefristen werden frühzeitig bekanntgegeben. Bei einer Abmeldung, Rücktritt oder Attest, kann eine erneute Anmeldung erfolgen. Die Wiederholung einer nicht bestandenen, vorgezogenen Masterprüfungsleistung ist erst nach Einschreibung in den Masterstudiengang möglich.

Die Leistungen werden nach der Einschreibung in den Masterstudiengang positiv wie negativ von Amts wegen angerechnet.

Verbessert der Vorzug von Mastermodulen meine Chance auf Zulassung?

Durch das Ablegen von Prüfungen für vorgezogene Mastermodule wird kein Anspruch auf Zulassung zu einem Masterstudiengang erworben.

Die Zugangsvoraussetzungen werden separat geprüft.